Upcycling

Beim Upcycling (aus dem Englischen up für „hoch“ oder „auf“ und recycling für „Wiederverwertung“ oder „Wiederaufbereitung“) werden Abfallprodukte oder nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt. Die Wiederverwertung von bereits vorhandenem Material reduziert die Neuproduktion von Rohmaterialien und verringert damit Energieverbrauch, Luft- und Wasserverschmutzung sowie Treibhausgasemissionen.

Für unsere Taschen, Tablet Sleeves, Geldbeutel und Tabaktaschen verwenden wir fast ausschließlich gebrauchte Materialien und Stoffreste, die für andere nicht mehr von Nutzen sind. Unsere Kaffeesäcken beziehen wir von Kafferöstereien, hauptsächlich aus Hamburg und München. Langjährigen Beziehungen zu regionalen Fahrradläden und Feuerwehren verdanken wir ein Vielzahl gebrauchter Fahrradreifen- und schläuche sowie ausgemusteter Feuerwehrschläuche.

Nach der Reinigung der LKW Plane, strong>Fahrradreifen, Fahrradschlauch und nach dem Bügeln der KaffeesäckeTaschen erreichen wir durch den Einsatz von Kedern, die mit der Tasche vernäht werden.